Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Über den Autor: Klaus G. Singer

Webseite
http://www.timepatternanalysis.de
Beschreibung

Klaus G. Singer (Jg 1947) arbeitet seit 1997 als unabhängiger Industrieberater und Finanzanalyst. Dabei fokussiert er die Elektronik und die industrielle Automatisierung. Sein profundes Wissen über Märkte, Finanzen und Technologie bietet er internationalen Kunden in Industrie, Finanzwesen, sowie Forschung und Wissenschaft an.
1979 trat Klaus Singer in ein Startup-Unternehmen für Industrie-Elektronik ein, 1982 wurde er hier Anteilseigner und Geschäftsführer. Er war viele Jahre international auf institutioneller Ebene aktiv. So gehörte er z.B. sechs Jahre lang dem Vorstand der Fachabteilung "Industrielle Bildverarbeitung/Machine Vision" im VDMA (Verein Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer, Frankfurt) an.
Klaus Singer hat an einigen Büchern mitgewirkt, so etwa an dem 1998 von Jähne, Haußecker und Geißler herausgegebenen, bei Academic Press erschienenen Standardwerk "Handbook of Computer Vision and Applications". Zur Jahresmitte 2004 ist im FinanzBuch Verlag das von Klaus Singer und Robert Rethfeld gemeinsam verfasste Buch "Weltsichten - Weitsichten" erschienen, das sich mit Fragen der langfristigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung beschäftigt. Für das von H. Aschoff herausgegebene Sammelwerk "Die Investstrategien der Profis" steuerte er einen Beitrag über die gedanklichen Grundlagen der TimePatternAnalysis bei.
Aus der Erforschung der Mechanismen hinter der Bildung von Preisen und Kursen entwickelte Klaus Singer die TimePatternAnalysis, die seit Herbst 2003 im Einsatz ist. Ihre Ergebnisse werden täglich auf der im Frühjahr 2004 geschaffenen Webseite TimePatternAnalysis veröffentlicht.
Im Rahmen seiner publizistischen Tätigkeit erarbeitet er zu unterschiedlichen Themen im Rahmen von Kundenprojekten, wie auch eigenen Vorhaben, Beiträge in Wort und Schrift.
Seit März 2011 betreibt er den Blog TimePatternAnalysis - der Blog mit Kommentaren und Hintergrundberichten zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen.
Die Grundposition ist hier umrissen.

Artikel von Klaus G. Singer

  • Der Dow und der Nasdaq sind nun acht Wochen in Folge gestiegen. Der S&P 500 hat das fast auch erreicht, lediglich die fünfte Woche brachte einen leichten Verlust. Der Januar zeigt das <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2019/02/17/sp-500-bullenfalle/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 – Bullenfalle?

    Der Dow und der Nasdaq sind nun acht Wochen in Folge gestiegen. Der S&P 500 hat das fast auch erreicht, lediglich die fünfte Woche brachte einen leichten Verlust. Der Januar zeigt das ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 verzeichnet im Januar den prozentual stärkstem Monatszuwachs seit 2015, absolut gesehen ist er der größte im laufenden Bull-Run. Der Index läuft jetzt in eine Widerstandszone hinein, die er nicht <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2019/02/02/sp-500-wie-geht-es-weiter/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 – wie geht es weiter?

    Der S&P 500 verzeichnet im Januar den prozentual stärkstem Monatszuwachs seit 2015, absolut gesehen ist er der größte im laufenden Bull-Run. Der Index läuft jetzt in eine Widerstandszone hinein, die er nicht ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Zahl der Arbeitsplätze hat in den USA im Januar weit mehr als erwartet zugenommen. Der Jahreszuwachs bei den nonfarm-Jobs im privaten Sektor war sogar so stark wie in fast drei Jahren <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2019/02/02/us-wirtschaft-wie-sieht-es-aus/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Wirtschaft – wie sieht es aus?

    Die Zahl der Arbeitsplätze hat in den USA im Januar weit mehr als erwartet zugenommen. Der Jahreszuwachs bei den nonfarm-Jobs im privaten Sektor war sogar so stark wie in fast drei Jahren ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Fed hat auf ihrer gestrigen FOMC-Sitzung beschlossen, die Leitzinsen um 0,25% auf den Bereich von 2,25 bis 2,50% zu erhöhen. Dies war weithin erwartet worden.

    Fed bekräftigt Kurs

    Die Fed hat auf ihrer gestrigen FOMC-Sitzung beschlossen, die Leitzinsen um 0,25% auf den Bereich von 2,25 bis 2,50% zu erhöhen. Dies war weithin erwartet worden.

    Weiterlesen...

  • Den französischen Staatspräsidenten Macron kannte vor einigen Jahren kaum jemand. Ihm gelang ein komentenhafter Aufstieg quasi aus dem politischen Nichts.

    Macron – der enzauberte Visionär

    Den französischen Staatspräsidenten Macron kannte vor einigen Jahren kaum jemand. Ihm gelang ein komentenhafter Aufstieg quasi aus dem politischen Nichts.

    Weiterlesen...

  • Der Europäische Gerichtshof hat vor einigen Tagen entschieden, dass Großbritannien seinen Entschluss, die EU zu verlassen, vor Ablauf der Frist des 29. März 2019 einseitig zurücknehmen kann.

    Exit the Brexit?

    Der Europäische Gerichtshof hat vor einigen Tagen entschieden, dass Großbritannien seinen Entschluss, die EU zu verlassen, vor Ablauf der Frist des 29. März 2019 einseitig zurücknehmen kann.

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in der Vorwoche 1,3% abgegeben, vom Wochenhoch aus gerechnet betrug der Verlust zwei Prozent. Das Bild trübt sich mehr und mehr ein.

    S&P 500 – noch mehr Warnzeichen

    Der S&P 500 hat in der Vorwoche 1,3% abgegeben, vom Wochenhoch aus gerechnet betrug der Verlust zwei Prozent. Das Bild trübt sich mehr und mehr ein.

    Weiterlesen...

  • Die EZB hat am zurückliegenden Donnerstag ihren Beschluss bekräftigt, ihr Anleihe-Kaufprogramm zum Jahreswechsel zu beenden. Mancher sieht darin bereits eine geldpolitische Normalisierung.

    EZB bleibt expansiv ausgerichtet

    Die EZB hat am zurückliegenden Donnerstag ihren Beschluss bekräftigt, ihr Anleihe-Kaufprogramm zum Jahreswechsel zu beenden. Mancher sieht darin bereits eine geldpolitische Normalisierung.

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 ist mittlerweile zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen im Bereich von 2640 gelandet. In der Vorwoche hatte er noch eine eindrucksvolle Rally hingelegt, die ihn bis auf 2760 <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/12/08/sp-500-sehr-kritisch/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 – sehr kritisch

    Der S&P 500 ist mittlerweile zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen im Bereich von 2640 gelandet. In der Vorwoche hatte er noch eine eindrucksvolle Rally hingelegt, die ihn bis auf 2760 ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die US-Arbeitsmarktdaten für November zeigen eine verlangsamte Entwicklung bei der Schaffung neuer Stellen. Nach 237.000 im Oktober kamen im November nur 155.000 hinzu. Das ist deutlich weniger als erwartet.

    USA: Rezession am Horizont?

    Die US-Arbeitsmarktdaten für November zeigen eine verlangsamte Entwicklung bei der Schaffung neuer Stellen. Nach 237.000 im Oktober kamen im November nur 155.000 hinzu. Das ist deutlich weniger als erwartet.

    Weiterlesen...