Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo || Privates

Klima | Übersicht

  • 21.2.24 Eigener Bericht: „Morgen verhandelt der deutsche Bundestag über zwei Anträge zum geplanten Pandemieabkommen der WHO. Die CDU/CSU beantragt, Investitionen in die Stärkung und nachhaltige Finanzierung der WHO voranzutreiben, sodass sie ihre […]

    Was andere Medien sagen

    21.2.24 Eigener Bericht: „Morgen verhandelt der deutsche Bundestag über zwei Anträge zum geplanten Pandemieabkommen der WHO. Die CDU/CSU beantragt, Investitionen in die Stärkung und nachhaltige Finanzierung der WHO voranzutreiben, sodass sie ihre […]

    Weiterlesen...

  • Aus fast allen Parteien wird gejubelt: Im vergangenen Jahr wurden durchschnittlich 542 Gigawattstunden pro Tag aus erneuerbaren Quellen erzeugt, das sind etwa 40% des Bedarfs.

    Strompreise – nur eine Richtung. Warum?

    Aus fast allen Parteien wird gejubelt: Im vergangenen Jahr wurden durchschnittlich 542 Gigawattstunden pro Tag aus erneuerbaren Quellen erzeugt, das sind etwa 40% des Bedarfs.

    Weiterlesen...

  • Hunderttausende demonstrieren seit Tagen, ein Aufmarsch wurde sogar von Bundeskanzler Scholz angeführt. Bundesregierung, Gewerkschaften, Kirchen, Parteien, öffentliche und private Arbeitsgeber usw. nehmen ein „Geheimtreffen“ von Ende November nahe Potsdam zum Anlass, gegen […]

    Hetze, moralische Empörung, Einheitsfront

    Hunderttausende demonstrieren seit Tagen, ein Aufmarsch wurde sogar von Bundeskanzler Scholz angeführt. Bundesregierung, Gewerkschaften, Kirchen, Parteien, öffentliche und private Arbeitsgeber usw. nehmen ein „Geheimtreffen“ von Ende November nahe Potsdam zum Anlass, gegen […]

    Weiterlesen...

  • Die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) ist zu Ende gegangen. Sie stand unter dem Motto „Vertrauen wiederherstellen“. Wessen Vertrauen? Kann man Vertrauen überhaupt so einfach wiederherstellen?

    WEF: Zensur und nochmals Zensur

    Die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) ist zu Ende gegangen. Sie stand unter dem Motto „Vertrauen wiederherstellen“. Wessen Vertrauen? Kann man Vertrauen überhaupt so einfach wiederherstellen?

    Weiterlesen...

  • Der Global Risks Report 2024 des World Economic Forum (WEF) sieht Fehl- und Desinformation als das größte kurzfristige Risiko. Extreme Wetterereignisse und kritische Veränderungen der Erdsysteme bereiten langfristig die größten Sorgen.

    WEF stimmt auf kommendes Jahrestreffen ein

    Der Global Risks Report 2024 des World Economic Forum (WEF) sieht Fehl- und Desinformation als das größte kurzfristige Risiko. Extreme Wetterereignisse und kritische Veränderungen der Erdsysteme bereiten langfristig die größten Sorgen.

    Weiterlesen...

  • blank

    Power to the Bauer

    Die in dieser Woche stattfindenden Proteste der Bauern haben sich an einem Punkt entzündet, den die Ampel-Regierung als Abbau klimaschädlicher Subventionen bezeichnet hat. Er ist aber tatsächlich nur der Tropfen, der das […]

    Weiterlesen...

  • Die Bundesumweltministerin Lemke ist auf dem Sprung zur COP28. Da muss sie ja schnell noch ihren Senf loswerden. Das Morgenmagazin hat sie heute interviewt, bevor sie nach Dubai „fährt“, wie es hieß. […]

    Neulich im Morgenmagazin

    Die Bundesumweltministerin Lemke ist auf dem Sprung zur COP28. Da muss sie ja schnell noch ihren Senf loswerden. Das Morgenmagazin hat sie heute interviewt, bevor sie nach Dubai „fährt“, wie es hieß. […]

    Weiterlesen...

  • Die Beachtung der Naturgesetze, insbesondere der physikalischen Gesetze, ist eine Grundvoraussetzung für eine vernünftige Energiepolitik. Die Ampel und andere Regierungen wünschen sich aber eine andere Realität.

    Energiepolitik – Ampel wünscht sich andere Realität

    Die Beachtung der Naturgesetze, insbesondere der physikalischen Gesetze, ist eine Grundvoraussetzung für eine vernünftige Energiepolitik. Die Ampel und andere Regierungen wünschen sich aber eine andere Realität.

    Weiterlesen...

  • Die NZZ hat vor kurzem gegen die „Gesellschaft Schweiz-Palästina“ agitiert. Anlass war, dass diese „ein Gedicht mit einem Nazi-Vergleich gepostet (hat). Darin werden die Palästinenser mit gequälten KZ-Häftlingen in Auschwitz während des […]

    Die Verlogenheit der Medien

    Die NZZ hat vor kurzem gegen die „Gesellschaft Schweiz-Palästina“ agitiert. Anlass war, dass diese „ein Gedicht mit einem Nazi-Vergleich gepostet (hat). Darin werden die Palästinenser mit gequälten KZ-Häftlingen in Auschwitz während des […]

    Weiterlesen...

  • In dieser Woche hat die Bundesregierung mal so eben 100 Millionen Euro in einen internationalen Fonds zur Behebung von Klimawandelschäden gesteckt. Im Bundeshaushalt fehlen viele Milliarden Euro, die nach dem Urteil des […]

    COP28 – die Prioritäten sind klar

    In dieser Woche hat die Bundesregierung mal so eben 100 Millionen Euro in einen internationalen Fonds zur Behebung von Klimawandelschäden gesteckt. Im Bundeshaushalt fehlen viele Milliarden Euro, die nach dem Urteil des […]

    Weiterlesen...