Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo || Privates

Makro-Lage | Übersicht

  • Kurzkommentar nach dem Kommunique zur gestrigen FOMC-Sitzung: Die Fed revidiert ihre Wachstumsaussichten nach unten und zeichnet ein trübes Bild der US-Konjunktur: Das Wachstum ist bislang in 2011 deutlich schwächer als erwartet ausgefallen. […]

    Fed: Nullzins bis St. Nimmerlein

    Kurzkommentar nach dem Kommunique zur gestrigen FOMC-Sitzung: Die Fed revidiert ihre Wachstumsaussichten nach unten und zeichnet ein trübes Bild der US-Konjunktur: Das Wachstum ist bislang in 2011 deutlich schwächer als erwartet ausgefallen. […]

    Weiterlesen...

  • Nachfolgend Auszüge aus dem August-Newsletter von Absolute Return Partners. Er befasst sich im ersten Teil sehr pointiert mit der Bonitäts-Abstufung der USA durch S & P. Im zweiten Teil folgen Vorschläge, wie […]

    Bonitäts-Abstufung der USA: Bedeutungslos und folgenschwer

    Nachfolgend Auszüge aus dem August-Newsletter von Absolute Return Partners. Er befasst sich im ersten Teil sehr pointiert mit der Bonitäts-Abstufung der USA durch S & P. Im zweiten Teil folgen Vorschläge, wie […]

    Weiterlesen...

  • Mit der Lehman-Pleite Mitte September 2008 begann der erste Akt der Schuldenkrise. Die Schuldenblase platzte, die Verschuldung wurde aus dem privaten in den öffentlichen Sektor verschoben. Im März 2009 startete eine fulminante […]

    Schuldenkrise – Akt drei

    Mit der Lehman-Pleite Mitte September 2008 begann der erste Akt der Schuldenkrise. Die Schuldenblase platzte, die Verschuldung wurde aus dem privaten in den öffentlichen Sektor verschoben. Im März 2009 startete eine fulminante […]

    Weiterlesen...

  • Zu Wochenbeginn wurde ein Vorschlag zur „freiwilligen“ Beteiligung von Banken bekannt. Er wurde von der französischen Regierung und französischen Banken erarbeitet. Die französischen Banken halten anteilsmäßig den größten Posten an griechischen Staatsanleihen […]

    Brady für Griechenland?

    Zu Wochenbeginn wurde ein Vorschlag zur „freiwilligen“ Beteiligung von Banken bekannt. Er wurde von der französischen Regierung und französischen Banken erarbeitet. Die französischen Banken halten anteilsmäßig den größten Posten an griechischen Staatsanleihen […]

    Weiterlesen...

  • Der US_Dollar-Index gibt den Wert des Dollar gegenüber einem Währungskorb wider, der sich aus sechs Währungen zusammensetzt. Der Euro hat einen Anteil von 58 %, der japanische Yen rund 14 %, das […]

    Dollar-Index: Quo vadis?

    Der US_Dollar-Index gibt den Wert des Dollar gegenüber einem Währungskorb wider, der sich aus sechs Währungen zusammensetzt. Der Euro hat einen Anteil von 58 %, der japanische Yen rund 14 %, das […]

    Weiterlesen...

  • Die aktuellen Inflationsdaten für Mai zeigen ein weiterhin „ungesundes“ Gesamtbild (siehe Chart!). Der PPI (Jahresrate 6,3 %) steigt schneller als der CPI (Jahresrate 3,1 %). Es sieht gegenwärtig eher so aus, als […]

    Stagflation?

    Die aktuellen Inflationsdaten für Mai zeigen ein weiterhin „ungesundes“ Gesamtbild (siehe Chart!). Der PPI (Jahresrate 6,3 %) steigt schneller als der CPI (Jahresrate 3,1 %). Es sieht gegenwärtig eher so aus, als […]

    Weiterlesen...

  • Nach einer nicht unerwarteten technischen Reaktion gestern, scheinen die Aktienmärkte heute schon nicht mehr daran anknüpfen zu können. Eine Reihe von Belastungsfaktoren muss eingepreist werden. Da sind die Sorgen hinsichtlich staatlicher Überschuldung, […]

    Abschied von Wachstumsillusionen

    Nach einer nicht unerwarteten technischen Reaktion gestern, scheinen die Aktienmärkte heute schon nicht mehr daran anknüpfen zu können. Eine Reihe von Belastungsfaktoren muss eingepreist werden. Da sind die Sorgen hinsichtlich staatlicher Überschuldung, […]

    Weiterlesen...

  • Der Lagerbestand von Halbleitern (mit Ausnahme von DRAMs) hat im ersten Quartal 2011 eine Reichweite von über 80 Tagen und damit das Niveau vom ersten Quartal 2009 erreicht. Der Lagerwert wird von […]

    Chip-Lager nehmen zu

    Der Lagerbestand von Halbleitern (mit Ausnahme von DRAMs) hat im ersten Quartal 2011 eine Reichweite von über 80 Tagen und damit das Niveau vom ersten Quartal 2009 erreicht. Der Lagerwert wird von […]

    Weiterlesen...

  • Die zuletzt veröffentlichten US-Makrodaten sind im allgemeinen schlechter ausgefallen als erwartet. Wichtiger, sie zeigen allesamt zumindest das Bild einer erlahmenden Aufwärtsbewegung. Und das ist auch das Gesamturteil hinsichtlich der laufenden Konjunkturbewegung: Lahm. […]

    US-Makrodaten mit deutlichem Tempoverlust

    Die zuletzt veröffentlichten US-Makrodaten sind im allgemeinen schlechter ausgefallen als erwartet. Wichtiger, sie zeigen allesamt zumindest das Bild einer erlahmenden Aufwärtsbewegung. Und das ist auch das Gesamturteil hinsichtlich der laufenden Konjunkturbewegung: Lahm. […]

    Weiterlesen...

  • QE2, quantitative easing, die mengenmäßige Lockerung der (US-)Geldpolitik, startete Anfang Nov 2010. Das Programm sieht den Kauf von US-Treasuries mittlerer Laufzeiten in einem Volumen von 600 Mrd. Dollar vor. Die Wirkung von […]

    Was wird, wenn QE2 zur Jahresmitte ausläuft?

    QE2, quantitative easing, die mengenmäßige Lockerung der (US-)Geldpolitik, startete Anfang Nov 2010. Das Programm sieht den Kauf von US-Treasuries mittlerer Laufzeiten in einem Volumen von 600 Mrd. Dollar vor. Die Wirkung von […]

    Weiterlesen...