Impfpflicht – immer wieder etwas Neues

Der Staat beschließt vorerst kein Impfpflichtgesetz, ein Gesetz, das zwingend zum Tod von Bürgern führen würde, wie es das Netzwerk Kritischer Richter und Staatsanwälte in einem offenen Brief an die Mitglieder des Bundestags ausführt.

Vor 1000 Jahren gab es schon mal etwas Ähnliches, das Euthanasiegesetz der Nazis. Auch nach diesem Gesetz war der Tod zahlloser Menschen die zwingende Folge. Das Impfpflichtgesetz hätte am Ende mit seinen Impftoten das Ergebnis der Euthanasiegesetzes womöglich noch übertreffen können, selbst wenn man nur die extrem vorsichtige Abschätzung der "Fitz Company" zur Grundlage einer Hochrechnung machen würde (siehe hier). Siehe auch hier und denken Sie auch an die Langfrist-Folgen!

Der Skandal besteht darin, dass es ein solches Gesetz überhaupt so weit gebracht hat. Und der hört nicht deswegen auf, zu existieren, nur weil das Gesetz jetzt keine Mehrheit fand. Zumal auch jederzeit ein neuer Anlauf zusammengetrickst werden kann. Die Merkelpartei war ja nicht gegen eine Impfpflicht, sie hatte es nur raffinierter verpackt. Genügend Energie der emotionellen Pest dürfte vorhanden sein.

Ach ja, da gibt es ja auch noch den Putin, diesen Völkerrechtsbrecher! Alle schlagen hier die Hände über dem Kopf zusammen über den grausamen Krieg in der Ukraine (natürlich ist ausschließlich Putin schuld). Aber seit Dekaden gibt es bestenfalls mittelmäßige Anteilnahme über exakt dieselben Vorfälle weitab von uns, hauptsächlich verursacht oder angestachelt durch den US-Imperialismus.

Falsche Welt!

Die große Lisa Fitz wirft für uns einen Blick auf die Ursachen: "Ich sehe was, was Du nicht siehst".

Falls es noch jemand interessiert, ob das Impfpflichtgesetz nicht vielleicht verfassungswidrig ist, eine gute Darstellung im "Cicero" hier.

Ergänzung:
Dass dieses Skandalgesetz den Bundestag nicht passieren konnte, liegt v.a. an den Hunderttausenden, die jeden Montag gegen die Corona-Machenschaften der Ampel demonstriert haben. Aber der Sieg ist bisher nur halb, die impfpflicht ist nicht aufgehoben, sondern nur aufgeschoben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bewertung: 5.0/5
Please wait...
Schlagwörter: ,