Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Makrodaten | Übersicht

  • Monsterwellen sind außergewöhnlich hohe, einzelne Meeres-Wellen. Ihre Höhe und Geschwindigkeit erzeugt eine enorme Dynamik, die selbst Großschiffe gefährdet, weil die trägen Schiffskörper starken, schnell wechselnden Belastungen ausgesetzt sind, die sie unter Umständen <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/02/17/monsterwellen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Monsterwellen

    Monsterwellen sind außergewöhnlich hohe, einzelne Meeres-Wellen. Ihre Höhe und Geschwindigkeit erzeugt eine enorme Dynamik, die selbst Großschiffe gefährdet, weil die trägen Schiffskörper starken, schnell wechselnden Belastungen ausgesetzt sind, die sie unter Umständen ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in den zurückliegenden fünf Handelstagen 3,9% verloren. Ist das im historischen Kontext viel oder wenig? Sind das nur Gewinnmitnahmen in einem ansonsten intakten Bull-Run? Oder steckt darin der <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/02/05/sp-baisse-voraus/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P – Baisse voraus?

    Der S&P 500 hat in den zurückliegenden fünf Handelstagen 3,9% verloren. Ist das im historischen Kontext viel oder wenig? Sind das nur Gewinnmitnahmen in einem ansonsten intakten Bull-Run? Oder steckt darin der ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in dieser Woche die Psycho-Marke von 2600 erreicht und leicht überschritten. Nichts scheint diesen Stellvertreter und Leitwolf für die Aktienbörsen weltweit bremsen zu können. Er hat sich damit <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/26/absurditaten/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Absurditäten

    Der S&P 500 hat in dieser Woche die Psycho-Marke von 2600 erreicht und leicht überschritten. Nichts scheint diesen Stellvertreter und Leitwolf für die Aktienbörsen weltweit bremsen zu können. Er hat sich damit ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Vor 2008 galt es als normal, dass Zinsen positiv sind. Heutzutage reichen die Renditen mancher Staatsanleihen bis in den negativen Bereich. Es gibt sogar Anleihen von nicht einmal besonders hoch gerateten Unternehmen, <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/23/warum-gibt-es-negative-zinsen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Warum gibt es negative Zinsen?

    Vor 2008 galt es als normal, dass Zinsen positiv sind. Heutzutage reichen die Renditen mancher Staatsanleihen bis in den negativen Bereich. Es gibt sogar Anleihen von nicht einmal besonders hoch gerateten Unternehmen, ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • In den zurückliegenden Tagen kamen einige wichtige Makrodaten herein, die Aufschluss über den Zustand der US-Wirtschaft geben. So haben sich die Inflationsraten auf der Produzenten- wie auf der Verbraucherseite im Oktober stärker <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/19/us-wirtschaft-am-scheideweg/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Wirtschaft am Scheideweg?

    In den zurückliegenden Tagen kamen einige wichtige Makrodaten herein, die Aufschluss über den Zustand der US-Wirtschaft geben. So haben sich die Inflationsraten auf der Produzenten- wie auf der Verbraucherseite im Oktober stärker ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die US-Steuerreform beschäftigt die Akteure an den Finanzmärkten. Je nach Stand des politischen Hickhacks darum dient es ihnen bei Aktien als Vorwand zur Gewinnmitnahme oder als kurzfristige Kaufgelegenheit. Trump hatte sie im <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/18/hickhack-um-die-us-steuerreform/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Hickhack um die US-Steuerreform

    Die US-Steuerreform beschäftigt die Akteure an den Finanzmärkten. Je nach Stand des politischen Hickhacks darum dient es ihnen bei Aktien als Vorwand zur Gewinnmitnahme oder als kurzfristige Kaufgelegenheit. Trump hatte sie im ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Ray Dalio, Bridgewater Associates, befasst sich in einem kürzlich erschienenen Artikel mit dem, was er die größte wirtschaftliche, soziale und politische Herausforderung unserer Tage nennt. Sie hat sich unter der Decke von <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/12/16838/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Die Herausforderung unserer Tage

    Ray Dalio, Bridgewater Associates, befasst sich in einem kürzlich erschienenen Artikel mit dem, was er die größte wirtschaftliche, soziale und politische Herausforderung unserer Tage nennt. Sie hat sich unter der Decke von ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Aktienkurse eilen von Hoch zu Hoch, die Bewertung von Aktien erreicht immer luftigere Höhen. Zwar wird erwartet, dass die Unternehmensgewinne im dritten Quartal um etwa acht Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/11/05/rohstoffpreise-weiter-aufwarts/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Rohstoffpreise – weiter aufwärts?

    Die Aktienkurse eilen von Hoch zu Hoch, die Bewertung von Aktien erreicht immer luftigere Höhen. Zwar wird erwartet, dass die Unternehmensgewinne im dritten Quartal um etwa acht Prozent gegenüber dem Vorjahr angestiegen ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • US-Aktien nahmen am Freitag einen großen Schluck aus der Bullen-Pulle. Insbesondere der technologielastige Nasdaq stieg kräftig an, getrieben hauptsächlich von Aktien der fünf nach Marktkapitalisierung größten Technologiewerte Amazon, Apple, Facebook, Google und <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/10/29/bullische-euphorie/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Bullische Euphorie

    US-Aktien nahmen am Freitag einen großen Schluck aus der Bullen-Pulle. Insbesondere der technologielastige Nasdaq stieg kräftig an, getrieben hauptsächlich von Aktien der fünf nach Marktkapitalisierung größten Technologiewerte Amazon, Apple, Facebook, Google und ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • US-Aktien steigen und steigen. Das gilt nicht nur für die großen Indices wie Dow (DJI), S&P 500 und Nasdaq, sondern auch für den Russell 2000, in dem viele niedrig kapitalisierte Unternehmen versammelt <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/10/22/us-aktien-im-himmel/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Aktien im Himmel

    US-Aktien steigen und steigen. Das gilt nicht nur für die großen Indices wie Dow (DJI), S&P 500 und Nasdaq, sondern auch für den Russell 2000, in dem viele niedrig kapitalisierte Unternehmen versammelt ...weiter lesen »

    Weiterlesen...