Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Konjunkturzyklus | Übersicht

  • Monsterwellen sind außergewöhnlich hohe, einzelne Meeres-Wellen. Ihre Höhe und Geschwindigkeit erzeugt eine enorme Dynamik, die selbst Großschiffe gefährdet, weil die trägen Schiffskörper starken, schnell wechselnden Belastungen ausgesetzt sind, die sie unter Umständen <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/02/17/monsterwellen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Monsterwellen

    Monsterwellen sind außergewöhnlich hohe, einzelne Meeres-Wellen. Ihre Höhe und Geschwindigkeit erzeugt eine enorme Dynamik, die selbst Großschiffe gefährdet, weil die trägen Schiffskörper starken, schnell wechselnden Belastungen ausgesetzt sind, die sie unter Umständen ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • US-Aktien steigen und steigen. Das gilt nicht nur für die großen Indices wie Dow (DJI), S&P 500 und Nasdaq, sondern auch für den Russell 2000, in dem viele niedrig kapitalisierte Unternehmen versammelt <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/10/22/us-aktien-im-himmel/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Aktien im Himmel

    US-Aktien steigen und steigen. Das gilt nicht nur für die großen Indices wie Dow (DJI), S&P 500 und Nasdaq, sondern auch für den Russell 2000, in dem viele niedrig kapitalisierte Unternehmen versammelt ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Am Mittwoch hat die Fed Details zu ihrem Vorhaben vorgelegt, ihre Bilanz zu verkürzen. Diese war im Zuge der diversen QE- und sonstigen Rettungsmaßnahmen nach 2008 auf zuletzt 4,5 Bill. Dollar angeschwollen. <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/09/24/fed-der-grose-schrumpf/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Fed – der große Schrumpf?

    Am Mittwoch hat die Fed Details zu ihrem Vorhaben vorgelegt, ihre Bilanz zu verkürzen. Diese war im Zuge der diversen QE- und sonstigen Rettungsmaßnahmen nach 2008 auf zuletzt 4,5 Bill. Dollar angeschwollen. ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im Mai auf 114,6 Punkte. Dies ist der höchste Wert seit 1991, dem Jahr, in dem der Index erstmalig erhoben wurde. Im Vormonat hatte er noch bei bei <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/05/23/ifo-index-auf-rekord/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Ifo-Index auf Rekord

    Der ifo Geschäftsklimaindex stieg im Mai auf 114,6 Punkte. Dies ist der höchste Wert seit 1991, dem Jahr, in dem der Index erstmalig erhoben wurde. Im Vormonat hatte er noch bei bei ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Nachfrage nach Investitionen ist ein wichtiger Indikator für die mittelfristigen Wachstumsperspektiven einer Volkswirtschaft. Von der Frage wieviel investiert wird, hängt mit Verzögerung auch das Wachstums der Zahl der Arbeitsplätze und darüber <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/05/12/investitionen-ziemlich-verhalten/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Investitionen – ziemlich verhalten

    Die Nachfrage nach Investitionen ist ein wichtiger Indikator für die mittelfristigen Wachstumsperspektiven einer Volkswirtschaft. Von der Frage wieviel investiert wird, hängt mit Verzögerung auch das Wachstums der Zahl der Arbeitsplätze und darüber ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die US-Arbeitsmarktdaten für April kamen besser herein als erwartet. Die Zahl der neuen Jobs stieg um 211.000, für den ohnehin schwachen Vormonat wurde sie allerdings nach unten revidiert. Die Akteure an den <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/05/07/sp-500-mit-allzeithoch/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 mit Allzeithoch

    Die US-Arbeitsmarktdaten für April kamen besser herein als erwartet. Die Zahl der neuen Jobs stieg um 211.000, für den ohnehin schwachen Vormonat wurde sie allerdings nach unten revidiert. Die Akteure an den ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Nach dem Wahlsieg Trumps im zurückliegenden November machte sich großer Optimismus an den Finanzmärkten breit – man vertraute blind darauf, Trump und seine Vorhaben Deregulierung, Kredit-finanzierte Infrastrukturinvestitionen und massive Steuersenkungen werden es <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/04/15/finanzmarkte-was-ist-los/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Finanzmärkte – was ist los?

    Nach dem Wahlsieg Trumps im zurückliegenden November machte sich großer Optimismus an den Finanzmärkten breit – man vertraute blind darauf, Trump und seine Vorhaben Deregulierung, Kredit-finanzierte Infrastrukturinvestitionen und massive Steuersenkungen werden es ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Am 20. Januar wird Trump offiziell zum 45. Präsident der USA gekürt. Die Finanz-, resp. die Aktienmärkte haben ihren Salut längst abgeschossen. Seit der Wahl von Trump am 8. November sind die <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/01/14/vor-der-inthronisation-von-trump/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Vor der Inthronisation von Trump

    Am 20. Januar wird Trump offiziell zum 45. Präsident der USA gekürt. Die Finanz-, resp. die Aktienmärkte haben ihren Salut längst abgeschossen. Seit der Wahl von Trump am 8. November sind die ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Seefrachtraten für Massengüter und Container zeigen lediglich ein mäßig dynamisches Bild der globalen Handelsaktivitäten.

    Frachtraten nur mäßig dynamisch

    Die Seefrachtraten für Massengüter und Container zeigen lediglich ein mäßig dynamisches Bild der globalen Handelsaktivitäten.

    Weiterlesen...

  • Im neuen Jahr werden vermutlich zwei runde Zahlen „geknackt“. Gestern erreichte der Dow Jones Average intraday fast 20.000, es fehlte nicht mal ein Punkt. Die US-Staatsverschuldung kommt aktuell auf 19,952 Bill. Dollar, <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2017/01/07/20k-oder-20b-was-kommt-zuerst/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    20K oder 20B – was kommt zuerst?

    Im neuen Jahr werden vermutlich zwei runde Zahlen „geknackt“. Gestern erreichte der Dow Jones Average intraday fast 20.000, es fehlte nicht mal ein Punkt. Die US-Staatsverschuldung kommt aktuell auf 19,952 Bill. Dollar, ...weiter lesen »

    Weiterlesen...