Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

IWF | Übersicht

  • Der IWF korrigiert in seinem aktualisierten World Economic Outlook (WEO) seine Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft nach unten. Der Fonds geht nur noch von 3,4% Wachstum in 2014 aus, zuvor hatte man mit <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2014/07/25/iwf-reduziert-wachstumsprognose/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    IWF reduziert Wachstumsprognose

    Der IWF korrigiert in seinem aktualisierten World Economic Outlook (WEO) seine Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft nach unten. Der Fonds geht nur noch von 3,4% Wachstum in 2014 aus, zuvor hatte man mit ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Angriffe auf Sparer gehen weiter

    Eigentümer und Kreditgeber deutscher Banken können schon ab Jahresbeginn 2015 an der Rettung ihres Instituts beteiligt werden. Das Bundeskabinett hat diese auf EU-Ebene im Rahmen der Bankenunion vorgegebene vorrangige Haftung von Aktionären ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der IWF schreibt in seinem jüngsten World Economic Outlook (WEO), die globale Erholung würde sich verbreitern, aber auf die Emerging Markets kämen neue Herausforderungen zu. Er prognostiziert jetzt ein Wachstum der Weltwirtschaft <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2014/04/09/iwf-weo-globale-erholung-verbreitert-sich/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    IWF-WEO: Globale Erholung verbreitert sich

    Der IWF schreibt in seinem jüngsten World Economic Outlook (WEO), die globale Erholung würde sich verbreitern, aber auf die Emerging Markets kämen neue Herausforderungen zu. Er prognostiziert jetzt ein Wachstum der Weltwirtschaft ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Ukraine: Hohes Risiko

    Der russische Militäreinsatz auf der Krim wird international scharf kritisiert. Kanzlerin Merkel und US-Präsident Obama warfen Kremlchef Putin einen Verstoß gegen das Völkerrecht vor. Jetzt käme es besonders auf die Einigkeit der ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Nobelpreisträger Krugman hat die These von Summers enthusiastisch gefeiert, wonach die Welt Gefahr läuft, in eine säkulare Stagnation abzutauchen. Vor diesem Hintergrund preist Summers Assetpreis-Blasen nicht nur als zwangsläufig an, sondern als <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2013/11/27/blasen-her/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Blasen her!

    Nobelpreisträger Krugman hat die These von Summers enthusiastisch gefeiert, wonach die Welt Gefahr läuft, in eine säkulare Stagnation abzutauchen. Vor diesem Hintergrund preist Summers Assetpreis-Blasen nicht nur als zwangsläufig an, sondern als ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Zwangsabgabe – eine Frage der Zeit?

    Der IWF ist vor einigen Tagen mit dem Vorschlag hervorgetreten, mit einer einmaligen zehnprozentigen Vermögenssteuer die Verschuldungsquoten vieler europäischer Länder wieder auf das Niveau vor der Finanzkrise zu bringen. Der Vorschlag für ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der IWF reduziert in seinem aktuellen World Economic Outlook die Schätzungen des globalen Wachstums für 2013 und 2014 gegenüber seinen Prognosen aus Juli. Der Ausblick für die Eurozone ist kaum verändert, die <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2013/10/09/iwf-ausblick-trubt-sich-ein/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    IWF: Ausblick trübt sich ein

    Der IWF reduziert in seinem aktuellen World Economic Outlook die Schätzungen des globalen Wachstums für 2013 und 2014 gegenüber seinen Prognosen aus Juli. Der Ausblick für die Eurozone ist kaum verändert, die ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Griechenland – Fass ohne Boden

    Griechenland braucht mehr Bailout-Geld. Für seine internationalen Kreditgeber ist eine Finanzlücke von bis zu 10 Mrd. Euro unübersehbar geworden.

    Weiterlesen...

  • Der IWF hat seine Wachstumsprognosen für zahlreiche Länder gesenkt. Die sowieso schon zähe Erholung der Weltwirtschaft verliert nach Einschätzung der Organisation weiter an Schwung. Der Forecast für das globale Wachstum wird auf <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2013/07/10/iwf-wachsende-schmerzen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    IWF: Wachsende Schmerzen

    Der IWF hat seine Wachstumsprognosen für zahlreiche Länder gesenkt. Die sowieso schon zähe Erholung der Weltwirtschaft verliert nach Einschätzung der Organisation weiter an Schwung. Der Forecast für das globale Wachstum wird auf ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • So allmählich verlassen die Ratten das europäische Austeritäts-Schiff – verbal. EU-Kommissionspräsident Barroso war vor einiger Zeit für seine erste leise Kritik noch abgewatscht worden. Dann hatte die EU-Kommission in ihrer alljährlichen Bestandsaufnahme <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2013/06/09/die-selbstkritik-des-iwf-3/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Die Selbstkritik des IWF

    So allmählich verlassen die Ratten das europäische Austeritäts-Schiff – verbal. EU-Kommissionspräsident Barroso war vor einiger Zeit für seine erste leise Kritik noch abgewatscht worden. Dann hatte die EU-Kommission in ihrer alljährlichen Bestandsaufnahme ...weiter lesen »

    Weiterlesen...