Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Dollar-Index | Übersicht

  • Der S&P 500 steht 1,4% unter seinem Ende Januar markierten Allzeithoch. Nach fünf Gewinnwochen in Folge beschloss er die zurückliegende Woche mit einem Verlust von sieben Punkten, riss dabei aber eine deutliche <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/08/12/funf-charts/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Fünf Charts

    Der S&P 500 steht 1,4% unter seinem Ende Januar markierten Allzeithoch. Nach fünf Gewinnwochen in Folge beschloss er die zurückliegende Woche mit einem Verlust von sieben Punkten, riss dabei aber eine deutliche ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der US-Arbeitsmarkt zeigt sich im Juni weiter fest. Die Zahl der neuen Arbeitsplätze stieg stärker als erwartet und wurde für April und Mai aufwärts revidiert. Zugleich zogen die durchschnittlichen Löhne nur moderat <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/07/08/wer-hat-angst-vor-strafzollen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Wer hat Angst vor Strafzöllen?

    Der US-Arbeitsmarkt zeigt sich im Juni weiter fest. Die Zahl der neuen Arbeitsplätze stieg stärker als erwartet und wurde für April und Mai aufwärts revidiert. Zugleich zogen die durchschnittlichen Löhne nur moderat ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 0,9% verloren, in der Vorwoche hatte ihn knapp unterhalb der oberen Grenze der aktuellen Seitwärtsspanne zwischen knapp 2680 und 2800 der Mut verlassen.

    S&P 500 – wackelig

    Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 0,9% verloren, in der Vorwoche hatte ihn knapp unterhalb der oberen Grenze der aktuellen Seitwärtsspanne zwischen knapp 2680 und 2800 der Mut verlassen.

    Weiterlesen...

  • Der Anteil der von Ausländern gehaltenen amerikanischen Staatsschulden nimmt seit Mitte der 1980er Jahre zu – er hat sich seitdem von 11% auf in der Spitze 34% verdreifacht. Seit Mitte 2014 befindet <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/06/23/us-auslandsverschuldung-dollar-zinsen/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Auslandsverschuldung, Dollar, Zinsen

    Der Anteil der von Ausländern gehaltenen amerikanischen Staatsschulden nimmt seit Mitte der 1980er Jahre zu – er hat sich seitdem von 11% auf in der Spitze 34% verdreifacht. Seit Mitte 2014 befindet ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die EZB hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass ihre Anleihekäufe ab Oktober auf 15 Mrd. Euro monatlich halbiert werden und zum Jahresende auslaufen. Außerdem sollen die Leitzinsen bis mindestens Mitte 2019 bei <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/06/16/export-meister-draghi/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Export-Meister Draghi

    Die EZB hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass ihre Anleihekäufe ab Oktober auf 15 Mrd. Euro monatlich halbiert werden und zum Jahresende auslaufen. Außerdem sollen die Leitzinsen bis mindestens Mitte 2019 bei ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • US-Aktien zeigen Stärke. Der NDX hat in der zurückliegenden Woche ein neues Allzeithoch produziert, ebenso der auf niedrig kapitalisierte Werte ausgerichtete Russell 2000. Das wird damit begründet, dass diese Aktien von einem <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/06/09/17349/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Aktien mit relativer Stärke

    US-Aktien zeigen Stärke. Der NDX hat in der zurückliegenden Woche ein neues Allzeithoch produziert, ebenso der auf niedrig kapitalisierte Werte ausgerichtete Russell 2000. Das wird damit begründet, dass diese Aktien von einem ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • In den Mainstream-Medien wird dieser Tage vom „Handelskrieg“ getönt. Der Freihandel sei in Gefahr, der der Welt in den zurückliegenden vier Dekaden so viel Wohlstand beschert hat. Stellen wir mal die Frage <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/04/08/handelskrieg-oder-wahrungskrieg-2-0/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Handelskrieg oder Währungskrieg 2.0?

    In den Mainstream-Medien wird dieser Tage vom „Handelskrieg“ getönt. Der Freihandel sei in Gefahr, der der Welt in den zurückliegenden vier Dekaden so viel Wohlstand beschert hat. Stellen wir mal die Frage ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 zeigte zum Ende der Vorwoche ein einigermaßen bullisches Bild, wie hier dargestellt. Am Montag kamen noch Tagesgewinne hinzu, dann allerdings wurde der Rückwärtsgang eingelegt.

    S&P 500 – es wackelt weiter

    Der S&P 500 zeigte zum Ende der Vorwoche ein einigermaßen bullisches Bild, wie hier dargestellt. Am Montag kamen noch Tagesgewinne hinzu, dann allerdings wurde der Rückwärtsgang eingelegt.

    Weiterlesen...

  • Ich hatte mich zu Beginn des Jahres mit der Frage beschäftigt, wie sich Euro/Dollar übergeordnet entwickeln wird. Ausgehend von historischen Mustern ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das der aufwärts gerichtete Trend noch einige <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/02/23/dollar-index-wohin-geht-es/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Dollar-Index – wohin geht es?

    Ich hatte mich zu Beginn des Jahres mit der Frage beschäftigt, wie sich Euro/Dollar übergeordnet entwickeln wird. Ausgehend von historischen Mustern ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das der aufwärts gerichtete Trend noch einige ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die US-Aktienmärkte gehen in einen exponentiellen Verlauf über. Eine solche Fahnenstangen-Situation ist oft kennzeichnend für die letzte Phase eines Bull-Runs. Gut für die, die schon länger dabei sind, in solchen Phasen werden <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/01/28/us-aktien-in-der-fahnenstange/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    US-Aktien in der Fahnenstange

    Die US-Aktienmärkte gehen in einen exponentiellen Verlauf über. Eine solche Fahnenstangen-Situation ist oft kennzeichnend für die letzte Phase eines Bull-Runs. Gut für die, die schon länger dabei sind, in solchen Phasen werden ...weiter lesen »

    Weiterlesen...