Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Notizen | Übersicht

  • Der S&P 500 verzeichnet im Januar den prozentual stärkstem Monatszuwachs seit 2015, absolut gesehen ist er der größte im laufenden Bull-Run. Der Index läuft jetzt in eine Widerstandszone hinein, die er nicht <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2019/02/02/sp-500-wie-geht-es-weiter/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 – wie geht es weiter?

    Der S&P 500 verzeichnet im Januar den prozentual stärkstem Monatszuwachs seit 2015, absolut gesehen ist er der größte im laufenden Bull-Run. Der Index läuft jetzt in eine Widerstandszone hinein, die er nicht ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Fed hat auf ihrer gestrigen FOMC-Sitzung beschlossen, die Leitzinsen um 0,25% auf den Bereich von 2,25 bis 2,50% zu erhöhen. Dies war weithin erwartet worden.

    Fed bekräftigt Kurs

    Die Fed hat auf ihrer gestrigen FOMC-Sitzung beschlossen, die Leitzinsen um 0,25% auf den Bereich von 2,25 bis 2,50% zu erhöhen. Dies war weithin erwartet worden.

    Weiterlesen...

  • Den französischen Staatspräsidenten Macron kannte vor einigen Jahren kaum jemand. Ihm gelang ein komentenhafter Aufstieg quasi aus dem politischen Nichts.

    Macron – der enzauberte Visionär

    Den französischen Staatspräsidenten Macron kannte vor einigen Jahren kaum jemand. Ihm gelang ein komentenhafter Aufstieg quasi aus dem politischen Nichts.

    Weiterlesen...

  • Der Europäische Gerichtshof hat vor einigen Tagen entschieden, dass Großbritannien seinen Entschluss, die EU zu verlassen, vor Ablauf der Frist des 29. März 2019 einseitig zurücknehmen kann.

    Exit the Brexit?

    Der Europäische Gerichtshof hat vor einigen Tagen entschieden, dass Großbritannien seinen Entschluss, die EU zu verlassen, vor Ablauf der Frist des 29. März 2019 einseitig zurücknehmen kann.

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in der Vorwoche 1,3% abgegeben, vom Wochenhoch aus gerechnet betrug der Verlust zwei Prozent. Das Bild trübt sich mehr und mehr ein.

    S&P 500 – noch mehr Warnzeichen

    Der S&P 500 hat in der Vorwoche 1,3% abgegeben, vom Wochenhoch aus gerechnet betrug der Verlust zwei Prozent. Das Bild trübt sich mehr und mehr ein.

    Weiterlesen...

  • Dieser Tage wird heftig über die Struktur der US-Renditen diskutiert. In verschiedenen Teilbereichen des Laufzeitspektrum treten negative Spreads auf, was gewöhnlich als Vorbote einer Rezession gewertet wird.

    Auf die Zinsstruktur achten!

    Dieser Tage wird heftig über die Struktur der US-Renditen diskutiert. In verschiedenen Teilbereichen des Laufzeitspektrum treten negative Spreads auf, was gewöhnlich als Vorbote einer Rezession gewertet wird.

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 1,6% verloren, am Freitag aber mit einem leichtem Gewinn geschlossen. Geholfen haben dabei Meldungen oder Gerüchte, wonach bei Gesprächen zwischen den USA und China <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/11/18/sp-500-tiefpunkt-erreicht/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 – Tiefpunkt erreicht?

    Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 1,6% verloren, am Freitag aber mit einem leichtem Gewinn geschlossen. Geholfen haben dabei Meldungen oder Gerüchte, wonach bei Gesprächen zwischen den USA und China ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Inflationrate der US-Verbraucherpreise kommt im Oktober auf 2,53%. Die Kernrate hat sich leicht auf 2,1% abgeschwächt, sie liegt damit so tief wie seit April nicht. Das Inflationsziel der Fed notiert mit <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/11/18/w-oder-m-oder/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    W oder M? Oder?

    Die Inflationrate der US-Verbraucherpreise kommt im Oktober auf 2,53%. Die Kernrate hat sich leicht auf 2,1% abgeschwächt, sie liegt damit so tief wie seit April nicht. Das Inflationsziel der Fed notiert mit ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat zum Wochenschluss wieder Federn gelassen. Als Anlass wird angegeben, die Fed hätte in der Verlautbarung ihrer FOMC-Sitzung keine Andeutung gemacht, die zumindest auf eine Pause bei den Leitzinsen <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/11/11/sp-500-mit-leichtem-ruckfall/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    S&P 500 mit leichtem Rückfall

    Der S&P 500 hat zum Wochenschluss wieder Federn gelassen. Als Anlass wird angegeben, die Fed hätte in der Verlautbarung ihrer FOMC-Sitzung keine Andeutung gemacht, die zumindest auf eine Pause bei den Leitzinsen ...weiter lesen »

    Weiterlesen...

  • Die Fed hatte in dieser Woche nach ihrem FOMC-Meeting verlautbart, dass sich die wirtschaftlichen Aktivitäten stark entwickelten. Die Geschäftsinvestitionen hätten sich allerdings bezogen auf den starken Zuwachs von Jahresanfang ermäßigt. Die seit <a href="http://www.timepatternanalysis.de/Blog/2018/11/11/inflation-wie-sieht-es-aus/#more-'" class="more-link">...weiter lesen »</a>

    Inflation – wie sieht es aus?

    Die Fed hatte in dieser Woche nach ihrem FOMC-Meeting verlautbart, dass sich die wirtschaftlichen Aktivitäten stark entwickelten. Die Geschäftsinvestitionen hätten sich allerdings bezogen auf den starken Zuwachs von Jahresanfang ermäßigt. Die seit ...weiter lesen »

    Weiterlesen...