Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Über den Autor: J. Plank

Beschreibung

Jahrgang 1962 - Ausbildung und tätig als Ingenieur für Theater- und Veranstaltungstechnik in Berlin.
Nachdem ich beim Platzen der "New Economy" Blase nach 2000 mehr verloren habe als ich zuvor gewonnen habe, las ich 2006 zuerst zufällig ein Spiegel Spezialheft über ROHSTOFFE mit einem Interview von Jim Rogers das mich "angefixed" hat.
Unter mehreren Buchlektüren in der Folge hat sich "Weltsichten - Weitsichten" als ein Buch erwiesen, das mir viel von dem vermittelt hat, das man eigentlich im Elternhaus, Schule oder Hochschule hätte lernen sollen. Eine Zeitlang (2007 - 2008) als Trader mit mittelfristigem Handel (mehrere Tage bis mehrere Monate) der TimePatternAnalysis gefolgt. Wichtigste Lektüre 2012: "Schulden - die ersten 5.000 Jahre" von David Graeber. Ich war bei der Vorstellung des Buches durch Frank Walter Steinmeier im Berliner Admiralspalast zugegen. Grundüberzeugung: Der große Schuldenschnitt oder die Währungsreform wird kommen! Persönliche Absicherung: Noch Edelmetalle aber langfristig "Slow Farming".

Artikel von J. Plank

  • Dieser Artikel setzt „Wachstumsillusionen | Teil 1“ und „Wachstumsillusionen | Teil 2“ fort. In diesem Teil sollen möglichst harte Zahlen Auskunft zum Wachstum geben. Da unsere Einheiten, Preise zu messen bzw. Werte […]

    Wachstumsillusionen | Teil 3

    Dieser Artikel setzt „Wachstumsillusionen | Teil 1“ und „Wachstumsillusionen | Teil 2“ fort. In diesem Teil sollen möglichst harte Zahlen Auskunft zum Wachstum geben. Da unsere Einheiten, Preise zu messen bzw. Werte […]

    Weiterlesen...

  • Dieser Artikel setzt „Wachstumsillusionen | Teil 1“ vom 8. Januar 2013 fort und lässt „THESE und ANTITHESE zur Beschleunigung“ zu Wort kommen.

    Wachstumsillusionen | Teil 2

    Dieser Artikel setzt „Wachstumsillusionen | Teil 1“ vom 8. Januar 2013 fort und lässt „THESE und ANTITHESE zur Beschleunigung“ zu Wort kommen.

    Weiterlesen...

  • Dieser Artikel diskutiert anhand von in letzter Zeit erschienenen Papieren/Büchern, ob ein Wirtschaftswachstum in der Größenordnung des Produktivitätsfortschritts überhaupt noch als gesellschaftliches/politisches Ziel angestrebt werden soll.

    Wachstumsillusionen | Teil 1

    Dieser Artikel diskutiert anhand von in letzter Zeit erschienenen Papieren/Büchern, ob ein Wirtschaftswachstum in der Größenordnung des Produktivitätsfortschritts überhaupt noch als gesellschaftliches/politisches Ziel angestrebt werden soll.

    Weiterlesen...