Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Archiv vom November 2018

  • Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 1,6% verloren, am Freitag aber mit einem leichtem Gewinn geschlossen. Geholfen haben dabei Meldungen oder Gerüchte, wonach bei Gesprächen zwischen den USA und China […]

    S&P 500 – Tiefpunkt erreicht?

    Der S&P 500 hat in der zurückliegenden Woche 1,6% verloren, am Freitag aber mit einem leichtem Gewinn geschlossen. Geholfen haben dabei Meldungen oder Gerüchte, wonach bei Gesprächen zwischen den USA und China […]

    Weiterlesen...

  • Die Inflationrate der US-Verbraucherpreise kommt im Oktober auf 2,53%. Die Kernrate hat sich leicht auf 2,1% abgeschwächt, sie liegt damit so tief wie seit April nicht. Das Inflationsziel der Fed notiert mit […]

    W oder M? Oder?

    Die Inflationrate der US-Verbraucherpreise kommt im Oktober auf 2,53%. Die Kernrate hat sich leicht auf 2,1% abgeschwächt, sie liegt damit so tief wie seit April nicht. Das Inflationsziel der Fed notiert mit […]

    Weiterlesen...

  • Treten wir von der üblichen kurzsichtigen Betrachtungsweise zurück – wie lief es denn bei Aktien seit dem zweiten Weltkrieg?

    Aktien – ein Mosaikstein im langfristigen Bild

    Treten wir von der üblichen kurzsichtigen Betrachtungsweise zurück – wie lief es denn bei Aktien seit dem zweiten Weltkrieg?

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat zum Wochenschluss wieder Federn gelassen. Als Anlass wird angegeben, die Fed hätte in der Verlautbarung ihrer FOMC-Sitzung keine Andeutung gemacht, die zumindest auf eine Pause bei den Leitzinsen […]

    S&P 500 mit leichtem Rückfall

    Der S&P 500 hat zum Wochenschluss wieder Federn gelassen. Als Anlass wird angegeben, die Fed hätte in der Verlautbarung ihrer FOMC-Sitzung keine Andeutung gemacht, die zumindest auf eine Pause bei den Leitzinsen […]

    Weiterlesen...

  • Die Fed hatte in dieser Woche nach ihrem FOMC-Meeting verlautbart, dass sich die wirtschaftlichen Aktivitäten stark entwickelten. Die Geschäftsinvestitionen hätten sich allerdings bezogen auf den starken Zuwachs von Jahresanfang ermäßigt. Die seit […]

    Inflation – wie sieht es aus?

    Die Fed hatte in dieser Woche nach ihrem FOMC-Meeting verlautbart, dass sich die wirtschaftlichen Aktivitäten stark entwickelten. Die Geschäftsinvestitionen hätten sich allerdings bezogen auf den starken Zuwachs von Jahresanfang ermäßigt. Die seit […]

    Weiterlesen...

  • In der Endphase eines Konjunkturzyklus spielt die Inflation für die Finanzmärkte eine besonders wichtige Rolle. Es geht insbesondere bei der Verbraucher-Inflation dann darum, dass sie stark genug ist, um zu zeigen, dass […]

    Inflation und Rezession – eine Gratwanderung

    In der Endphase eines Konjunkturzyklus spielt die Inflation für die Finanzmärkte eine besonders wichtige Rolle. Es geht insbesondere bei der Verbraucher-Inflation dann darum, dass sie stark genug ist, um zu zeigen, dass […]

    Weiterlesen...

  • Die mit Spannung erwarteten Midterm-Wahlen zum US-Kongress haben ein leichte Stärkung der republikanischen Partei im Senat gebracht. Im Repräsentantenhaus hat die Partei von US-Präsident Trump allerdings ihre Mehrheit an die Demokraten verloren.

    US-Midterms – Finanzmärkte begrüßen Patt-Situation

    Die mit Spannung erwarteten Midterm-Wahlen zum US-Kongress haben ein leichte Stärkung der republikanischen Partei im Senat gebracht. Im Repräsentantenhaus hat die Partei von US-Präsident Trump allerdings ihre Mehrheit an die Demokraten verloren.

    Weiterlesen...

  • Der S&P 500 hat zu Wochenbeginn den Pegel bei 2600 und die Oberseite eines Aufwärtskanals aus 2009 angelaufen (wie hier avisiert). Dies geschah intraday, den Handel beschloss er deutlich darüber. Und stieg […]

    S&P 500 – Gewinnmitnahmen oder mehr?

    Der S&P 500 hat zu Wochenbeginn den Pegel bei 2600 und die Oberseite eines Aufwärtskanals aus 2009 angelaufen (wie hier avisiert). Dies geschah intraday, den Handel beschloss er deutlich darüber. Und stieg […]

    Weiterlesen...

  • Die US-Arbeitsmarktdaten zeigen für Oktober eine Zunahme der Arbeitsplätze (non-farm) um 250.000. Das ist deutlich mehr als erwartet. Die durchschnittlichen Löhne stiegen im Jahresvergleich um 3,2%, so stark wie seit April 2009 […]

    USA: Arbeitsmarkt weiter robust

    Die US-Arbeitsmarktdaten zeigen für Oktober eine Zunahme der Arbeitsplätze (non-farm) um 250.000. Das ist deutlich mehr als erwartet. Die durchschnittlichen Löhne stiegen im Jahresvergleich um 3,2%, so stark wie seit April 2009 […]

    Weiterlesen...