Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Archiv vom 24. Februar 2016

  • Das US-Verbrauchervertrauen hat „gepatzt“. Es kam mit 92,2 deutlich schwächer herein als mit 97,0 erwartet. Bei 90 liegt eine wichtige Schwelle. Das Bild deckt sich mit dem anderer Erhebungen des US-Verbrauchersentiments.

    Stimmung verschlechtert sich

    Das US-Verbrauchervertrauen hat „gepatzt“. Es kam mit 92,2 deutlich schwächer herein als mit 97,0 erwartet. Bei 90 liegt eine wichtige Schwelle. Das Bild deckt sich mit dem anderer Erhebungen des US-Verbrauchersentiments.

    Weiterlesen...