Zur Startseite des Blogs

Start - Methode - Charts - Signale - TrackRecord - Markt - Intermarket - Makrodaten - ETF - Links - Dienste - Technik - Kontakt | Premium-Abo - Basic/ETF-Abo

Archiv vom August 2012

  • Nachdem wir das Pring-Modell vorgestellt haben, das Konjunkturphasen anhand von Preisen und Kursen erkennen will, gehen wir im folgenden den direkten Weg und schauen uns Konzepte an, die auf der Analyse von Makrodaten basieren.

    Konjunktur: Rezession voraus?

    Nachdem wir das Pring-Modell vorgestellt haben, das Konjunkturphasen anhand von Preisen und Kursen erkennen will, gehen wir im folgenden den direkten Weg und schauen uns Konzepte an, die auf der Analyse von Makrodaten basieren.

    Weiterlesen...

  • EZB-Chef Draghi reist nicht zum Zentralbanker-Treffen an diesem Wochenende in Jackson Hole. Er hat zu viel zu tun mit der Vorbereitung der EZB-Sitzung am 6. September, so die Begründung. Dann sollen Taten […]

    Draghi allein zu Haus

    EZB-Chef Draghi reist nicht zum Zentralbanker-Treffen an diesem Wochenende in Jackson Hole. Er hat zu viel zu tun mit der Vorbereitung der EZB-Sitzung am 6. September, so die Begründung. Dann sollen Taten […]

    Weiterlesen...

  • Immer wieder stellt sich die Frage, an welchem Punkt sich der Konjunkturzyklus gerade befindet. So will z.B. der mittel- bis langfristig ausgerichtete Aktien-Anleger daraus in der Regel ableiten, auf welche Sektoren er künftig verstärkt setzen soll. Wir wollen in einer Artikelfolge unterschiedliche Konzepte untersuchen.

    Konjunktur: Was sagt Pring?

    Immer wieder stellt sich die Frage, an welchem Punkt sich der Konjunkturzyklus gerade befindet. So will z.B. der mittel- bis langfristig ausgerichtete Aktien-Anleger daraus in der Regel ableiten, auf welche Sektoren er künftig verstärkt setzen soll. Wir wollen in einer Artikelfolge unterschiedliche Konzepte untersuchen.

    Weiterlesen...

  • David Rosenberg von Gluskin Sheff (h/t Zerohedge) nimmt Bezug auf einen Indikator, den Ex-Pimco Paul McCulley bevorzugt hat: Der y/y-Trend des gleitenden drei-Monats-Mittels der Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter („Core“) ist mit dem […]

    Capex-Indikator negativ

    David Rosenberg von Gluskin Sheff (h/t Zerohedge) nimmt Bezug auf einen Indikator, den Ex-Pimco Paul McCulley bevorzugt hat: Der y/y-Trend des gleitenden drei-Monats-Mittels der Auftragseingänge für langlebige Wirtschaftsgüter („Core“) ist mit dem […]

    Weiterlesen...

  • Am kommenden Wochenende treffen sich die Zentralbanker dieser Welt wie seit 1978 jährlich Ende August in Jackson Hole. Einer kommt nicht – EZB-Draghi sagte seine Teilnahme kurzfristig wegen hoher Arbeitsbelastung ab und […]

    Kommt jetzt QE3?

    Am kommenden Wochenende treffen sich die Zentralbanker dieser Welt wie seit 1978 jährlich Ende August in Jackson Hole. Einer kommt nicht – EZB-Draghi sagte seine Teilnahme kurzfristig wegen hoher Arbeitsbelastung ab und […]

    Weiterlesen...

  • Das ifo Institut teilt mit: „Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im August erneut gefallen. Der Rückgang fällt jedoch weniger stark aus als im Vormonat. Während die aktuelle Geschäftslage […]

    ifo Geschäftsklimaindex sinkt erneut

    Das ifo Institut teilt mit: „Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im August erneut gefallen. Der Rückgang fällt jedoch weniger stark aus als im Vormonat. Während die aktuelle Geschäftslage […]

    Weiterlesen...

  • Die Artikel der zurückliegenden Woche: Russell: Zustand der US-Wirtschaft – 08-24-2012 Russel Investments veröffentlichen regelmäßig unter der Überschrift „What’s the state of the economy?“ eine gut aufbereitete Sammlung von Makroindikatoren (h/t „The […]

    Newsletter KW34/12

    Die Artikel der zurückliegenden Woche: Russell: Zustand der US-Wirtschaft – 08-24-2012 Russel Investments veröffentlichen regelmäßig unter der Überschrift „What’s the state of the economy?“ eine gut aufbereitete Sammlung von Makroindikatoren (h/t „The […]

    Weiterlesen...

  • Russel Investments veröffentlichen regelmäßig unter der Überschrift „What’s the state of the economy?“ eine gut aufbereitete Sammlung von Makroindikatoren (h/t „The Big Picture„).

    Russell: Zustand der US-Wirtschaft

    Russel Investments veröffentlichen regelmäßig unter der Überschrift „What’s the state of the economy?“ eine gut aufbereitete Sammlung von Makroindikatoren (h/t „The Big Picture„).

    Weiterlesen...

  • Hierzu gibt es aktuellere Artikel unter dem Stichwort „Frachtraten„. Frachtraten gelten gemeinhin als Frühindikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung. Dabei läuft der „Baltic Dry“ in der Regel vor, er gibt die Entwicklung der […]

    Frachtraten: Düstere Zukunft?

    Hierzu gibt es aktuellere Artikel unter dem Stichwort „Frachtraten„. Frachtraten gelten gemeinhin als Frühindikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung. Dabei läuft der „Baltic Dry“ in der Regel vor, er gibt die Entwicklung der […]

    Weiterlesen...

  • In den USA herrscht zur Zeit die schlimmste Dürre seit über 50 Jahren. Etwa die Hälfte der Maisernte ist in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand. Das Maisangebot ist so tief wie seit […]

    USA: Missernte treibt Nahrungsmittelpreise an

    In den USA herrscht zur Zeit die schlimmste Dürre seit über 50 Jahren. Etwa die Hälfte der Maisernte ist in schlechtem oder sehr schlechtem Zustand. Das Maisangebot ist so tief wie seit […]

    Weiterlesen...